Nicht suchen, finden!

 Ihr Warenkorb
Gehe zu Warengruppe...
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 

Orangefarbene Kennzeichnung (Warntafel)

Anbringen

Orangefarbene Kennzeichnungen (auch Warntafel oder Warnfolie) müssen dann angebracht werden, wenn gefährliche Güter über der Mengengrenze nach ADR 1.1.3.6 (1'000 Punkte-Regel) transportiert werden.
 
UNSER TIPP: Hier finden Sie ein kostenloses Online-Tool um die 1'000 Punkte-Grenze rasch und einfach zu berechnen.
 
In ADR Absatz 5.3.2.1.1 ist sehr treffend formuliert, wo die Kennzeichnung anzubringen ist:
 
Beförderungseinheiten, in denen gefährliche Güter befördert werden, müssen mit zwei rechteckigen, senkrecht angebrachten orangefarbenen Tafeln nach ADR Absatz 5.3.2.2.1 versehen sein. Sie sind vorn und hinten an  der  Beförderungseinheit  senkrecht  zu  deren  Längsachse  anzubringen.  Sie  müssen  deutlich  sichtbar bleiben.
 
[ Quelle: ADR 5.3.2.1.1 ] 

Grösse

Die orangefarbenen Kennzeichnungen müssen rückstrahlend sein,eine Grösse von 40 x 30 cm aufweisen und einen schwarzen Rand von 15 mm Breite haben. Sie darf in der Mitte durch eine waagerechte schwarze Linie mit einer Strichbreite von 15 mm unterteilt werden.
 
Folgende beiden Versionen sind also zulässig:
 
wf_n-small.png oder wf_n_hztl-small.png
Fragen? Wir rufen Sie zurück
+41 44 869 26 02
NEU im Shop
1'000 Punkte-Rechner
Die passende Ausrüstung dazu finden Sie hier